Ozon mit Eigenblut: sanfte Reinigung für das Blut

Negative äußere Einflüsse können die körpereigene Abwehr so sehr schwächen, dass Krankheiten daraus entstehen. Für diesen Verlauf machen Alternativmediziner häufig eine unzureichende Sauerstoffversorgung verantwortlich. Davon ist auch Dr. Şahin überzeugt und gleicht das Sauerstoffdefizit mit einer speziellen Behandlungsmethode aus: Medizinisches Ozon - auch als Aktivsauerstoff bezeichnet - kombiniert der Arzt mit dem Eigenblut des Patienten.

So läuft die Behandlung ab

Dr. Şahin nimmt Blut aus der Vene des Patienten: bei der sogenannten kleinen Therapie meist ein bis zwei Milliliter, bei der großen Therapie zwischen 50 und 100. Danach reichert er das rote Lebenselixier über ein spezielles Gerät mit medizinischem Ozon an und führt es sofort wieder über die Vene zurück.

Anwendungsgebiete: kleine Ozon-Therapie

  • Muskelverspannung
  • Gelenkschmerzen
  • Abwehrschwäche

Behandlungskosten: 35,00 Euro

Anwendungsgebiete: große Ozon-Therapie

  • Chronic-Fatigue-Syndrom / Müdigkeitssyndrom
  • Rheumatisch Beschwerden
  • Colitis ulcerosa / Pilzerkrankungen
  • Borreliose

Behandlungskosten: 95,00 Euro

Sie wünschen weitere Informationen über die Ozon-Therapie mit Eigenblut?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an praxis@dr-sahin.de, wir antworten zeitnah. Für ausführliche Antworten auf Ihre Fragen empfehlen wir Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Şahin. Vereinbaren Sie gerne einen Termin, wir freuen uns auf Sie.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen